23. Forum Wirbelsäulenchirurgie

der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft (DWG)
11.–13. Januar 2018 | St. Anton am Arlberg, Österreich

Kongressdetails

Grußwort

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

es ist uns eine große Ehre Sie zum 23. Forum Wirbelsäulenchirurgie vom 11.01.–13.01.2018 nach St. Anton, Österreich, einladen zu dürfen.

Die letzten Jahre haben gezeigt, dass der „familiäre Zusammenhalt der Stantoner“ nicht nur ungebrochen ist, sondern dass auch viele neue und jüngere Kolleginnen und Kollegen zu uns gefunden haben.

Exponierte Referenten werden zu den von Ihnen, liebe Kolleginnen und Kollegen, favorisierten Themen Stellung nehmen. Das Programm wurde getreu dem Motto: „Häufiges ist häufig, Seltenes ist selten“ gestaltet.

Weitere Themen wie Osteoporose, Neuromodulation und die stationär konservative Therapie, die uns nicht nur täglich beschäftigen, sondern die uns im Alltag auch vieles abverlangen, sollen mit Ihnen diskutiert werden.

Das Forum lebt von der offenen und ehrlichen Diskussion, die leichter wird, wenn Sie Ihre eigenen Fälle – eventuell sogar themenadaptiert, präsentieren, worum wir Sie herzlich bitten möchten.

Wie immer legen wir bei diesem Symposium besonderen Wert darauf, fachliche und kollegiale Aspekte zu kombinieren.

Die Wirbelsäulenchirurgie lebt von fächerübergreifender Kollegialität, Hilfe und Freundschaft.

Wir freuen uns auf Sie.

Lars Gobisch
Mario Leimert
Philip Lübke
Klaus J. Schnake